Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Bayreuther Festspiele

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie A-Dur, Allegro moderato, KV 201 (moderntimes_1800: Julia Moretti); Peter Warlock: "Capriol Suite" (Los Angeles Guitar Quartet); Adalbert Gyrowetz: Symphonie D-Dur, Adagio - Allegro, op. 12, Nr. 1 (London Mozart Players: Matthias Bamert); Tomaso Albinoni: Konzert G-Dur, op. 9, Nr. 6 (Gheorghe Zamfir, Panflöte; Neil Black, Oboe; English Chamber Orchestra: James Judd); Hector Berlioz: "Episodes de la vie d'un artiste", Un bal (François-René Duchâble, Klavier); Josef Myslivecek: Symphonie F-Dur (L'Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Michael Atzinger 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 29.07.1946: Der Dirigent Enoch zu Guttenberg wird geboren Wiederholung um 13.30 und 16.40 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.45 Kulturszene Freitag: 8.45 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Philharmonie

Jean-Baptiste Lully: "Armide", Ouvertüre (La Petite Bande: Sigiswald Kuijken); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur (KlangVerwaltung: Enoch zu Guttenberg); Georg Friedrich Händel: "Alcina", Ballettmusik (English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner) 10.00 Nachrichten, Wetter Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Carl Maria von Weber: Symphonie Nr. 1 C-Dur (Wolfgang Sawallisch); Leos Janácek: "Idyll" (Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks: Radoslaw Szulc); Louis Spohr: Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur (Eduard Brunner, Klarinette; Erich Bergel); Igor Strawinsky: "Petruschka" (Mariss Jansons)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Mittagsmusik

Mit Xaver Frühbeis Puffin' Billy dampft durch die Landschaft - Marianne sitzt am Steuer - Peter Pan fliegt nach Neverland - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.30 Was heute geschah - der Musikkalender 29.07.1946: Der Dirigent Enoch zu Guttenberg wird geboren Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Panorama

Orchestre Philharmonique Royal de Liège Leitung: Gergely Madaras Solist: Yeol Eum Son, Klavier George Gershwin: "Girl Crazy", Ouvertüre; Variationen über "I got rhythm"; "Rhapsody in Blue"; "Catfish Row", Suite Aufnahme vom 8. Januar 2021 in der Salle Philharmonique, Liège Anschließend ab ca. 15.05 Uhr: Zum 75. Geburtstag des Cellisten David Geringas Johann Sebastian Bach: Suite Es-Dur, BWV 1010; Franz Schubert: Sonate a-Moll, D 821 - "Arpeggione-Sonate" (Tatjana Geringas, Klavier)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Julia Schölzel 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 29.07.1946: Der Dirigent Enoch zu Guttenberg wird geboren 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Bayreuther Festspiele

Richard Wagner: "Die Walküre" Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen" Siegmund - Klaus Florian Vogt Hunding - Dmitry Belosselskiy Wotan - Günther Groissböck Sieglinde - Lise Davidsen Brünnhilde - Irène Theorin Fricka - Christa Mayer und andere Orchester der Bayreuther Festspiele Leitung: Pietari Inkinen Corona-bedingt hat der neue Bayreuther "Ring"-Zyklus auf das Jahr 2022 verschoben werden müssen. In diesem Sommer werden durch Auftragswerke in verschiedenen Kunstrichtungen alle Teile der Tetralogie "gespiegelt, kommentiert, fortgeschrieben oder neuartig erlebbar gemacht" - so die Ankündigung. An drei Abenden stellt der Aktionskünstler Hermann Nitsch seine Sicht auf die "Walküre" zur Diskussion. Die musikalische Leitung hat derselbe Mann, der den Zyklus vom nächsten Jahr an komplett betreuen soll: der junge finnische Dirigent Pietari Inkinen. In der Partie des Göttervaters Wotan debütiert Günther Groissböck. Die ungehorsame Tochter Brünnhilde liegt in den Händen von Irène Theorin. Und das einander verfallene Wälsungenpaar Sieglinde-Siegmund ist Lise Davidsen, der umjubelten Tannhäuser-Elisabeth, sowie dem langjährigen Bayreuth-Gast Klaus Florian Vogt anvertraut. BR-KLASSIK überträgt um zwei Stunden zeitversetzt ab 18.05 Uhr.

22.30 Uhr
Musik von Franz Liszt

Liebestraum Nr. 1 As-Dur (Roland Pöntinen, Klavier); "Tristia" (Trio Karénine); Liebestraum Nr. 3 As-Dur (Roland Pöntinen, Klavier)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Jazztime

All that Jazz Different Sounds Mit Musik von Elena Duni, Brad Mehldau, Vince Mendoza, Scott DuBois und anderen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Edvard Grieg: Symphonie c-Moll (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Karl Anton Rickenbacher); Ferdinand Ries: Septett, op. 25 (Linos-Ensemble); Ignaz Jakob Holzbauer: Symphonie G-Dur (Münchener Kammerorchester: Hans Stadlmair); Francis Poulenc: Sept chansons (Barbara Fleckenstein, Priska Eser, Sopran; Theresa Blank, Alt; Andrew Lepri Meyer, Tenor; Christof Hartkopf, Bass; Chor des Bayerischen Rundfunks: Peter Dijkstra); Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll (Steven Kanoff, Klarinette; Münchner Rundfunkorchester: Tommaso Placidi)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Louis Spohr: Concertante A-Dur, op. 48 (Ulf Hoelscher, Gunhild Hoelscher, Violine; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Christian Fröhlich); Julius Reubke: Große Sonate b-Moll (Till Fellner, Klavier); Saverio Mercadante: Flötenkonzert Nr. 4 G-Dur (Sinfonia Finlandia, Flöte und Leitung: Patrick Gallois); Ludwig van Beethoven: Streichquartett D-Dur, op. 18, Nr. 3 (Tokyo String Quartet); César Franck: Symphonische Variationen (Philippe Entremont, Klavier; Philharmonia Orchestra: Charles Dutoit)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Charles Avison: Konzert Nr. 12 D-Dur (Café Zimmermann); Giuseppe Verdi: "Don Carlo", Introduktion und Szene des Philipp aus dem 3. Akt (Matti Salminen, Bass; Münchner Rundfunkorchester: Toshiyuki Kamioka); Heinrich Hofmann: Serenade D-Dur, op. 65 (Berolina Ensemble)